the
Hill Country
Luxury
B&B

 

Wilfried van Els ist ein Belgier, der seinen Jugendtraum wahrgemacht hat: Leben im wunderschönen Sri Lanka. Schon als kleiner Junge war er fasziniert von den Abenteuern der Seeleute der VOC  (Holländische Ostindische Compagnie) und besonders von der Eroberung Ceylons im 16ten Jahrhundert. Er war angezogen von den Beschreibungen sowohl der prächtigen Natur als auch dem permanenten Lächeln seiner Bewohner.

1992 bekam er die Möglichkeit, Direktor einer grossen Firma zu werden und begann, "seine" Insel zu erforschen, die er schliesslich wie seine Westentasche kannte. Seine Bewunderung von Sri Lanka wuchs noch mehr, was zu bleibenden Freundschaften mit vielen gebildeten Einwohnern führte.

Diese halfen ihm gern bei der Suche nach Möbeln und Baumaterial aus der kolonialen Periode, die durch die damals herrschenden Unruhen auf der Insel in Gefahr waren, vernichtet oder exportiert zu werden. Nach zehnjährigem Sammeln und - oft - Restaurieren entschloss er sich, sich definitiv im "Nabel" der Insel niederzulassen: Haputale, gelegen auf 1500m Höhe mit einem gemässigten "europäischen" Klima.

 Die Sammlung antiker Türen (einige 500 Jahre alt),Fensterrahmen, Balken, Säulen usw. war ausreichend, um ein 5-stöckiges Haus im alten Stil zu bauen, auf einem Hügelrücken mit einer grandiosen 360 Grad Fernsicht, inklusive drei Gasteräume.

Das Inselinnere, insbesondere das spektakuläre Teegebiet, hat immer noch viele üppige und ursprüngliche Landschaften zu bieten., besonders von t' En Zal mit einer panoramischen Fernsicht (bei klarem Wetter) auf den Indischen Ozean von den südlich gelegenenZimmern und von den nördlich gelegenen auf das Uva Tal.